SPD Lich rückt bei „Talk unter’m Turm“ das Thema Mobilität in den Fokus

Der letzte „Hessentrend“ des Hessischen Rundfunks zeigte deutlich, dass das Thema Mobilität zu den wichtigsten Themen zählt, die die Menschen in unserem Land derzeit bewegen. Auch für die Menschen in Lich ist die Frage, wie sie von A nach B kommen nicht unerheblich. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit verlassen Tag für Tag alleine rund 2.200 Menschen die Stadt Lich, um einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung außerhalb ihres Wohnortes nachzugehen. Alleine 310 von diesen 2.200 Pendlern bewegen sich täglich Richtung Frankfurt am Main. Hinzu kommen noch Schüler, Auszubildende, Studenten und all diejenigen, die aufgrund von Arztbesuchen, Einkäufen und diverser Freizeitaktivitäten mobil sind oder sein müssen.

Da die Stadt Lich in den nächsten Jahren, genauso wie der Landkreis und das gesamte Rhein-Main-Gebiet, weiter anwachsen wird, ist weiterhin zum einen mit mehr Verkehr und zum anderen mit höheren quantitativen sowie qualitativen Ansprüchen an Mobilitätschancen zu rechnen. Welche Ansprüche dies insbesondere im ländlichen Raum sein werden, wird Thema eines „Talk unter’m Turm“ der SPD Lich am Freitag, den 19. Oktober, um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Birklar (Mittelstraße 24, 35423 Lich-Birklar) sein. Gemeinsam mit Landrätin Anita Schneider und der Schottener Bürgermeisterin Susanne Schaab, Beauftragte für den ländlichen Raum im Regierungsteam von Thorsten Schäfer-Gümbel, sollen die Fragen diskutiert werden, warum Mobilität gerade für den ländlichen Raum von zentraler Bedeutung ist, auf welche Mobilitätsformen wir in Zukunft mehr setzen sollten und was uns Mobilität wert sein sollte. Zudem gilt es auch die Frage zu diskutieren, ob der Zwang zur Mobilität – etwa das Berufspendeln – wirklich ein unumstößlicher Zwang und somit alternativlos ist.

Im Anschluss an den vom SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Julien Neubert moderierten Talk wird es für alle Besucher die Gelegenheit geben, gemeinsam mit den Gästen aktuelle Entwicklungen sowie künftige Perspektiven für Mobilität im ländlichen Raum zu diskutieren. Die SPD Lich freut sich auf zahlreiche Besucher und auf einen interessanten Abend in Birklar.