SPD Lich stellt Sommerprogramm vor

Das Sommerprogramm der SPD Lich ist mittlerweile zum festen Bestandteil des Ferienkalenders vieler Licher geworden. In einer lockeren Atmosphäre mit Vertretern aus der Kommunal-, Landes- und Bundespolitik ins Gespräch kommen – das ist das Konzept, was hinter dem Sommerprogramm steht. Und auch in diesem Jahr wird es an vier Terminen im Rahmen von Begehungen und geführten Rundgängen die Möglichkeit geben, sich über Themen wie Stadtentwicklung, Kulturpolitik, Umwelt- und Naturschutz sowie Ressourcennutzung zu informieren und auszutauschen.

Die erste Veranstaltung findet am Freitag, den 29. Juni, um 15 Uhr statt und setzt sich mit der Frage auseinander, wie sich die Licher Gewerbegebiete in der jüngsten Vergangenheit entwickelt haben und weiter entwickeln werden. Treffpunkt wird die Bushaltestelle am Entenpfuhl (hinter dem EDEKA-Markt) sein. Zwei Wochen später, am 13. Juli, greift die SPD Lich mit dem Umgang unseres Abwassers ein Thema auf, was bereits im Sommerprogramm vor zwei Jahren in der Licher Bevölkerung sehr großen Anklang fand und nach wie vor auf ein großes Interesse stößt. Ab 16 Uhr wird es ausgehend von der Licher Brauerei einen Spaziergang zur Kläranlage geben. Nach einer Führung soll bei einem Gang an die Wetter der Zusammenhang zwischen Umweltfragen und der Verarbeitung des Abwassers erörtert werden. Am Freitag, den 20. Juli, lädt die SPD Lich ab 15 Uhr ins Kino Traumstern ein. Hier soll bei einer Führung gemeinsam mit Thorsten Schäfer-Gümbel der Frage nachgegangen werden, was die Aufgaben der Licher Kulturgenossenschaft und ihre Tätigkeitsbereiche für die nächsten Jahre sind.

Den Abschluss des Sommerprogramms bildet eine Begehung des Waldes mit Revierförster Gessner unter der Fragestellung, wie der Klimawandel sich auf den städtischen Forst auswirkt. Abgeschlossen werden die Waldbegehung und das Sommerprogramm durch Kaffee und Kuchen in der renovierten Kamphütte im Langsdorfer Wald. Treffpunkt für die Begehung am Freitag, den 27. Juli, ist um 15 Uhr die Verlängerung des Nonnenröther Weges („Lauftreff Langsdorf“) in Langsdorf. Dr. Julien Neubert, Vorsitzender der SPD Lich, unterstrich bei der Vorstellung des Sommerprogramms, dass das diesjährige Sommerprogramm wieder ein sehr breites Themenspektrum abdeckt. „Unsere ausgewählten Themen berühren zentrale Zukunftsfragen und ich freue mich auf viele spannende Anregungen und Beiträge zu all diesen Fragen“, erklärt Neubert und lädt alle Leserinnen und Leser herzlich zum Sommerprogramm ein.